Donnerstag, April 2

Lesestatistik: März '15

Statistische Daten

Gesamte Anzahl der gelesenen Seiten:                                2448 Seiten
Ø-liche Anzahl der gelesenen Seiten pro Tag:                      79 Seiten

Gelesen: 
  • Die Buchspringer
  • Marias letzter Tag
  • Gone - Verloren
  • Engelsmorgen
  • Earth Girl - Die Prüfung
  • Selection



Neuer Lesestoff:
  • Marias letzter Tag
  • Das unedliche Meer
    _________________________________________________________________________________________

    Bilanz: Der SuB schrumpft um 4 Bücher.

    Fazit

    Rückblick: 
    Zuerst einmal bin ich echt froh, dass auch diesem Monat sehr wenige Neuzugänge eingetroffen sind. Darüber hinaus bin ich froh, dass ich nun einige neue Reihen angefangen bzw. fortgesetzt habe, so kann ich nämlich entscheiden, ob ich die Reihe fortsetzen oder abbrechen will. So werde ich 'Gone - Verloren' tatsächlich nach einem Band schon abbrechen. Alle anderen werden zumindest vorerst fortgesetzt. 
    Alles in allem war das ein sehr zufriedenstellender Lesemonat, denn ich habe tatsächlich 6 Bücher (genau meine Leseliste) gelesen, weil ich so viel Zeit hatte, dabei habe ich gar nicht das Gefühl mehr als sonst gelesen zu haben. Nur die Rezensionen habe ich etwas schweifen lassen. 
    Selection habe ich sogar an einem Tag verschlungen, weil das Wetter miserabel, aber perfekt zum Lesen war. Jedoch habe ich von der Hälfte der Bücher mehr erwartet und wurde etwas enttäuscht. Ein weiteres Buch 'Der Übergang' habe ich sogar abgebrochen, weil ich nach 150 Seiten nur noch verwirrt war. Natürlich habe ich mich für Amy interessiert, jedoch wollte ich mich dafür definitiv nicht durch das ganze Buch quälen. Kennt es einer von euch und kann meine Entscheidung vielleicht sogar nachvollziehen? 


    SuB-Stand: 31 Bücher

    Highlight März '14



    Eine wahre Überraschung, die man sich nicht entgehen lassen sollte. 
    PS: Weiß jemand, ob Rowohlt auch die Übersetzung des dritten Teils plant?

    1 Kommentar:

    1. Hey,
      Der Übergang habe ich auch nach ca 100 Seiten abgebrochen, hatte aber das Gefühl, dass es danach spannender wurde. Kay (his & her books ) meinte, dass in den ersten 100 Seiten die
      Charaktere vorgestellt werden und danach die Handlung erst richtig anfängt. Ich denke man braucht viel Zeit und einen freuen Kopf für das Buch. Irgendwann werde ich es nochmal probieren...
      Earth Girl finde ich auch richtig gut. Zum 3. Band weiß ich noch nichts, befürchte aber dass der Verlag es vlt nicht weiterübersetzt :/
      lg. Tine :)

      AntwortenLöschen